UNISEX - LIFESTYLE, SINGLES & EVENTS
Coverstory Horoskop E-Card
Abonnement Partner Presse
Site Map Kontakt Home
VERANSTALTUNGSKALENDER:
2017: Juli I August
JULI
21. – 29.07.17    
DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG
Der Widerspenstigen Zähmung
  Shakespeare im Park – Open Air
Foto: Erich Stanislaus

Der Widerspenstigen Zähmung
von William Shakespeare
in einer Fassung von Jürgen Heigl

Die Inszenierung feiert ihre Premiere am 21. Juli im Benediktinerstift St. Lambrecht in der Steiermark, gefolgt von einem Gastspiel in den Gärten von Schloss Pötzleinsdorf in Wien, die bereits zum fünften Mal die Kulisse für Shakespeare im Park bieten

Inhalt: Baptista Minola aus Padua hat zwei Töchter, Bianca und Katharina.
Bianca, die Jüngere, hat viele Bewunderer, wie Hortensio und Gremio.
Katharina dagegen ist wegen ihres zanksüchtigen Verhaltens unbeliebt und hat trotz des Vermögens ihres Vaters keine Verehrer. Ihr Vater ist entschlossen, Bianca nur dann zu verheiraten, wenn zuerst Katharina einen Ehemann gefunden hat.
Aus Verona trifft Hortensios Freund Petruchio ein, der eine Frau mit einer großen Mitgift sucht. Er schlägt die Warnungen in den Wind, die Katharinas Verhalten betreffen und ist überzeugt davon, dass sie gut zu seinem raubeinigen Temperament passen wird.
Ein weiterer Besucher Paduas ist der junge Lucentio mit seinen Dienern Tranio und Biondello; Lucentio verliebt sich in Bianca. Da Baptista für seine beiden Töchter Hauslehrer sucht, beschließt Lucentio, sich als Lateinlehrer namens Cambio auszugeben. Tranio wird unterdessen so tun als ob er sein Herr sei, damit Lucentio auch offiziell als Brautwerber gelten kann. Auch Hortensio hatte die Idee, sich als Hauslehrer zu verkleiden und will als Musiklehrer Licio Bianca für sich gewinnen. Inzwischen hat Petruchio eingewilligt, Katharina zu heiraten, da die Aussicht auf die Mitgift ihm zusagt. Nun ist der Weg zu Biancas Hochzeit mit Lucentio frei.
Um Biancas Hochzeit mit Lucentio nicht zu gefährden, findet Tranio einen Stellvertreter, einen Kaufmann aus Mantua, der als vermeintlicher Vater Lucentios die nötige Bonität garantieren soll. Petruchio heiratet Katharina und nimmt sie mit in sein Landhaus, um dort mit der 'Zähmung' seiner widerspenstigen Braut zu beginnen. ...

Es spielen u.a.: Claudia Kohlmann, Jürgen Heigl, Dragana Weshmashina, Bernhard Stegbauer, Leonidas Aigner
Regie: Kilian Klapper
Kostüme: Bernhard Stegbauer & Sonja Wenig

Im Stiftsgarten vom Stift St. Lambrecht
Hauptstraße 1, 8813 St. Lambrecht
Premiere: 21.07.17
Weitere Vorstellung: 22.07.17
Beginn: 18:30 Uhr
Bei Schlechtwetter findet die Vorstellung im Pavillon des Stiftgartens statt.

in den Gärten von Schloss Pötzleinsdorf
Geymüllergasse 1, 1180 Wien
Premiere: 25.07.17
Weitere Vorstellungen: 26. – 29.07.17, 01. – 05. & 08. – 12.08.17
Beginn: 19.00 Uhr
Bei Schlechtwetter findet die Vorstellung im Festsaal des Schlosses statt.

Freie Platzwahl - Reservierung unbedingt empfohlen!

Kartenvorverkauf: Telefonisch: +43 (664) 56 77 298 (Mo. – Fr. von 10:00 – 14:00 Uhr), per E-Mail an paul.elsbacher@hotmail.com, sowie unter www.shakespeare-park.com. Die Abendkasse öffnet an Spieltagen eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.
21. – 23.
& 28. – 30.07.17
   
DIE FÜRSTIN VOM WEINBERG
Die Fürstin vom Weinberg
 

Wachaufestspiele Weissenkirchen
Foto: Sam Madwar, Verena Scheitz

Im Sommer 2017 präsentiert Marcus Strahl, Intendant der Wachaufestspiele Weißenkirchen, bereits zum 13. Mal niveauvolle, musikalische Komödien im wunderschönen Teisenhoferhof in Weißenkirchen. Heuer steht von 18. Juli bis 26. August 2017 die Uraufführung „Die Fürstin vom Weinberg“ am Programm, in dem die beliebte Schauspielerin und Moderatorin Verena Scheitz die Hauptrolle spielt. Auch wieder im Team ist Publikumsliebling Stephan Paryla-Raky. Regie führt Marcus Strahl. Das Buch stammt von Peter Hofbauer und seiner Tochter Florentina, die damit erstmals als Autorenduo firmieren.

In dieser Spielsaison präsentieren die Wachaufestspiele Weißenkirchen erstmals die musikalische Komödie „Die Fürstin vom Weinberg“ – eine spannende, aber amüsante Geschichte über eine Wirtin namens Regina Fürst, die durch ihre Verbindung zu einem Spitzel des Metternichschen Polizeistaats, in der idyllische Wachauer Gemeinde Weißenkirchen, für großes Aufsehen sorgt. Zugleich wirft auch die ungewöhnlich väterliche Beziehung zwischen Reginas Tochter Mariella und dem Herrn Pfarrer einige Fragen auf. Und das alles in einer Zeit, in der man dem Augenblick entgegenfiebert, wo die bayerische Prinzessin Elisabeth auf ihrer Brautfahrt nach Wien in Weißenkirchen Station machen soll.

EVENT-TIPP: DIE FÜRSTIN VOM WEINBERG – eine charmant-sommerliche Komödie mit Musik!

Teisenhoferhof
Weißenkirchen Nr. 177, 3610 Weißenkirchen
bei Schlechtwetter in der nahen Wachauhalle
Beginn um 20:00 Uhr: 21., 22., 28. & 29.07.17
Beginn um 19:00 Uhr: 23. & 30.07.17

Kartenvorverkauf: Unter www.oeticket.com, telefonisch +43 (1) 96096, und bei allen Österreich-Ticket-Verkaufsstellen. Tickets sind direkt unter www.wachaufest-
spiele.com
, Di. – So. 10:00 – 17:00 Uhr telefonisch und per Fax unter 02715/22 68, Restplätze und Rollstuhlplätze täglich (außer Mittwoch) 15:00 – 18:00 Uhr telefonisch unter 06991/243 00 32, sowie unter www.theaterfest-noe.at erhältlich.

Top   Programmänderungen und Fehler vorbehalten.
2017: Juli I August
AUGUST
01. – 05.
& 08. – 12.08.17
   
DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG
Der Widerspenstigen Zähmung
 

Shakespeare im Park – Open Air
Foto: Erich Stanislaus

Der Widerspenstigen Zähmung
von William Shakespeare
in einer Fassung von Jürgen Heigl .

in den Gärten von Schloss Pötzleinsdorf
Geymüllergasse 1, 1180 Wien
Beginn: 19.00 Uhr
Bei Schlechtwetter findet die Vorstellung im Festsaal des Schlosses statt.

Freie Platzwahl - Reservierung unbedingt empfohlen!

Kartenvorverkauf: Telefonisch: +43 (664) 56 77 298 (Mo. – Fr. von 10:00 – 14:00 Uhr), per E-Mail an paul.elsbacher@hotmail.com, sowie unter www.shakespeare-park.com. Die Abendkasse öffnet an Spieltagen eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

04. – 06.,
18. – 20., 25.
& 26.08.17
   
DIE FÜRSTIN VOM WEINBERG
  Wachaufestspiele Weissenkirchen
Foto: Sam Madwar, Verena Scheitz

EVENT-TIPP: DIE FÜRSTIN VOM WEINBERG – eine charmant-sommerliche Komödie mit Musik!

Teisenhoferhof
Weißenkirchen Nr. 177, 3610 Weißenkirchen
bei Schlechtwetter in der nahen Wachauhalle
Beginn um 20:00 Uhr: 04., 05, 18., 19., 25. & 26.08.17
Beginn um 19:00 Uhr: 06. & 20.08.17
Beginn um 19:00 Uhr: 19. & 26.08.17

Kartenvorverkauf: Unter www.oeticket.com, telefonisch +43 (1) 96096, und bei allen Österreich-Ticket-Verkaufsstellen. Tickets sind direkt unter www.wachaufest-
spiele.com
, Di. – So. 10:00 – 17:00 Uhr telefonisch und per Fax unter 02715/22 68, Restplätze und Rollstuhlplätze täglich (außer Mittwoch) 15:00 – 18:00 Uhr telefonisch unter 06991/243 00 32, sowie unter www.theaterfest-noe.at erhältlich.
14. – 16.
& 24. – 26.08.17
   
IM WEISSEN RÖSSL
Im weißen Rössl
  Tschauner reloaded
Foto: Bettina Frenzel

Singspiel in drei Akten
frei nach dem Lustspiel von Blumenthal und Kadelburg von Hans Müller und Erik Charell
Gesangstexte von Ralph Benatzky Sechs musikalische Einlagen von Robert Gilbert, Bruno Granichstaedten und Robert Stolz

Jetzt noch lustiger!
Nicht nur „im Salzkammergut kann man gut lustig sein“. Auch beim TSCHAUNER, wenn das Reloaded Ensemble zum kultigen Singspiel „Im Weißen Rössl“ lädt und das ganze Publikum mitmachen kann.

Nach dem großen Erfolg vom Vorjahr, kommt heuer die ultimative SING-ALONG Version.
Die Zuschauer werden mit einem „Spaßsackerl“ voller Utensilien ausgestattet. Jeder darf, keiner muss mitmachen!

In der alpinen Idylle am Wolfgangsee herrschen Liebeswirren zwischen Urlaubsgästen und dem Personal. Oberkellner Leopold ist in die Rösslwirtin Josepha verschossen. Diese hat sich wiederum in ihren Stammgast, den Rechtsanwalt Dr. Siedler verschaut. Der allerdings hat ein Auge auf die reiche Fabrikantentochter aus Berlin geworfen. Und der schöne Sigismund hat auch schon eine Auserwählte…Damit nicht genug: sagt sich auch noch Seine Majestät, der Kaiser, an, der just im „Weißen Rössl“ zu logieren wünscht…

Mit: Jasmin Bilek, Alexander Donesch, Jürgen Kapaun, Petra Kreuzer, Alexander Kuchinka, Lilly Kugler, Markus Richter, Thomas Schreiweis, Susanne Seimel.
Es spielt die RÖSSL Combo
Regie / Musikalische Leitung: Markus Richter
Choreographie: Lilly Kugler
Bühne: Petra Fibich-Patzelt
Kostüme: Barbara Langbein
Perücken: Monika Krestan
Maske: Kartin Ruthardt

EVENT-TIPP: TSCHAUNER RELOADED „IM WEISSEN RÖSSL“ – ein Bühnenerfolg auf Sommerfrische in Wien!

Tschauner Bühne
Maroltingergasse 43, 1160 Wien
Beginn: 19:30 Uhr

Kartenvorverkauf: Unter www.oeticket.com, telefonisch +43 (1) 96096, und bei allen Österreich-Ticket-Verkaufsstellen. Tickets sind bei Wien Ticket telefonisch unter +43 (1) 588 85, im Pavillon vor der Oper (Herbert-von-Karajan-Platz, 1010 Wien) täglich von 10:00 – 19:00 Uhr, unter www.wien-ticket.at, sowie an der Kasse der Tschauner Bühne, telefonisch unter +43 (1) 914 54 14 zu den Bürozeiten 06.05. bis 10.06.14 Di. & Mi. 15:00 – 19:00 Uhr, an Spieltagen 11.06. – 31.08.14 Di. – Fr. 14:00 – 19:00 Uhr, Mo. – Fr. 15:30 – 20:00 Uhr, Sa. & So. 17:30 – 20:00 Uhr, bei Matineen 09:00 – 11:00 Uhr, per Email unter karten@tschauner.at oder im Internet unter www.tschauner.at erhältlich.
20.08.17    
VERENA SCHEITZ
Verena Scheitz
  Iss was G'Scheitz
Foto: Manfred Baumann

- Hat Himalaja Salz, obwohl es 2000 Jahre alt ist, ein Ablaufdatum?
- Lässt sich eine eitrige Kehlkopfentzündung mit einem Tafelspitz von einem Antibiotikarind erfolgreich behandeln?
- Sind Hollywood-, Glyx- oder Atkinsdiäten genauso effektiv fürs Abnehmen wie eine tägliche Busfahrt im 13A?

Das und viele weitere Fragen stellt sich Verena Scheitz in ihrem 2. Soloprogramm „Iss was G´Scheitz“, in dem Kochshows, Diätenwahnsinn, Lebensmittelindustrie und weitere Auswüchse von Essgewohnheiten schonungslos durch den Kakao gezogen werden. Aber selbst die Kakaobohnen sind nicht fair trade und in der Milch findet sich die eine oder andere Listerie.

Mahlzeit, Prost und schön, wenn wir uns trotzdem sehen.

Verena Scheitz

Tschauner Bühne
Maroltingergasse 43, 1160 Wien
Beginn: 19:30 Uhr

Kartenvorverkauf: Unter www.oeticket.com, telefonisch +43 (1) 96096, und bei allen Österreich-Ticket-Verkaufsstellen. Tickets sind bei Wien Ticket telefonisch unter +43 (1) 588 85, im Pavillon vor der Oper (Herbert-von-Karajan-Platz, 1010 Wien) täglich von 10:00 – 19:00 Uhr, unter www.wien-ticket.at, sowie an der Kasse der Tschauner Bühne, telefonisch unter +43 (1) 914 54 14 zu den Bürozeiten 06.05. bis 10.06.14 Di. & Mi. 15:00 – 19:00 Uhr, an Spieltagen 11.06. – 31.08.14 Di. – Fr. 14:00 – 19:00 Uhr, Mo. – Fr. 15:30 – 20:00 Uhr, Sa. & So. 17:30 – 20:00 Uhr, bei Matineen 09:00 – 11:00 Uhr, per Email unter karten@tschauner.at oder im Internet unter www.tschauner.at erhältlich.
21. – 25.08.17    
GERNOT KULIS
Gernot Kulis
  Herkulis – try out
Die neue Stand-up-Comedy Show mit Gernot Kulis
Foto: Manfred Baumann

Die Welt braucht mehr denn je einen Humor-Helden im Kampf gegen die selbsternannten Halbgötter und Vollpfosten. Gernot Kulis ist bereit!   
 
Herkules schmückte sich mit einem Löwenfell.
Herkulis hat es auf Ihr Zwerchfell abgesehen!
 
Das Leben stellt uns Herkules-Aufgaben, jetzt gibt’s die Herkulis-Lösungen dafür! Mit Witz kann man alles lösen! Wirklich alles? Auf seinem Weg zur Unsterblichkeit in den Comedy-Olymp warten auf Gernot Kulis hartnäckige Gegner: hilfsbereite Nachbarn, rosa Elefanten, verschollene Baumarkt-Mitarbeiter, arrogante Katzen, die wilden Stiere von Pamplona, die Fahrradschlösser von Amsterdam, die Fleckenchampions in der Waschküche oder die gefährlichsten von allen, seine eigenen Kinder.
Gernot Kulis widmet sich seiner Familiengeschichte und erzählt vom Helden seiner Kindheit: Papa Kulis. Man muss nicht von Zeus abstammen, um ein Vater-Sohn-Thema zu haben!
 
Herkulis ist:
Der Sich-an-keine-Regeln-Held!
Der Pointen-drischt-was-das-Zeug-Held!
Der Nichts-von-Political-Correctness-Held!
Der Das-Stand-up-Mikro-Held.
Der Sich-für-einen-Comedy-Hält-held.
 
Begleiten Sie einen hoffnungslosen Handwerker, aber talentierten Mundwerker auf seine Anti-Heldenreise. Ein Comedy-Abend mit starken Pointen, halsbrecherischen Geschichten und einem schlagfertigen Gernot Kulis.

Kabarett Niedermair
Lenaugasse 1A, 1080 Wien
Beginn: 20:00 Uhr

Kartenvorverkauf: Telefonisch unter +43 (1) 408 44 92 zu den Bürozeiten Mo. 17:00 – 19:00 Uhr, Di. – Fr. 14:00 – 19:00 Uhr, Sa. und So. 18:00 – 19:00 Uhr, per Email an kabarett@niedermair.at, oder direkt im Internet unter www.niedermair.at. Kassa-
öffnungszeiten: Mo. – Fr. 17:00 – 19:00 Uhr, Sa. und So. 18:00 – 19:00 Uhr
Ermäßigungen: Mit der Ö1-Club-Karte erhalten Sie auch am Spieltag € 2,-- Vorverkaufsermäßigung. Mit der Servicecard der Fernwärme-Wien erhalten Sie für alle Kabarettveranstaltungen 30%-Ermäßigung auf den Abendkassapreis (max. 2 Karten).
26. & 27.08.17
   
NADJA MALEH
Nadja Maleh
  Best-Of Kabarett
Foto: Gary Milano

In ihrem „Best-Of Kabarett“ gibt Nadja Maleh kabarettistische Highlight all ihrer Soloprogramma zum Besten. Zum ersten Mal – und nur für die Kulisse – mit ihrem Gitarristen live on stage!

„Ich bin viele, und die wollen alle raus!“ lautet ihr Motto. Mit großer Schauspielkunst springt sie in Sekundenschnelle zwischen verschiedensten skurrilen Figuren hin und her, die auf zwerchfellerschütternde Weise Einblick in ihr Leben geben! Für die Kulisse hat Nadja Maleh eine spezielles „Best-Of“ mit ihrem Gitarristen Bernd Alfons live on stage konzipiert! Witzig-boshafte Texte, samtweiche Chansons und eine erstaunliche Verwandlungskunst - kurz: intelligente Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Kabarett Niedermair
Lenaugasse 1A, 1080 Wien
Beginn: 20:00 Uhr

Kartenvorverkauf: Telefonisch unter +43 (1) 408 44 92 zu den Bürozeiten Mo. 17:00 – 19:00 Uhr, Di. – Fr. 14:00 – 19:00 Uhr, Sa. und So. 18:00 – 19:00 Uhr, per Email an kabarett@niedermair.at, oder direkt im Internet unter www.niedermair.at. Kassa-
öffnungszeiten: Mo. – Fr. 17:00 – 19:00 Uhr, Sa. und So. 18:00 – 19:00 Uhr
Ermäßigungen: Mit der Ö1-Club-Karte erhalten Sie auch am Spieltag € 2,-- Vorverkaufsermäßigung. Mit der Servicecard der Fernwärme-Wien erhalten Sie für alle Kabarettveranstaltungen 30%-Ermäßigung auf den Abendkassapreis (max. 2 Karten).
26. & 29.08.17    
ROBBIE WILLIAMS
Robbie Williams
  das nächste Mega-Spektakel für seine Fans!
Veranstalter: Nova Music Entertainment, Foto: Sony Music

„Die ‚Heavy Entertainment Show’ findet in jedem Augenblick auf dieser Welt statt“, erklärt Robbie Williams, „und wir sind alle Teil dieser ‚Heavy Entertainment Show’.“

Als Solokünstler verkaufte Robbie Williams bis dato mehr als siebzig Millionen Alben, in den Top 100 der meistverkauften Alben der britischen Musikge-
schichte stammen sechs von ihm.

Vierzehn seiner Songs erreichten Platz eins der UK Singles Charts, zuletzt 2012 der Hit „Candy“. Er ist einer der gefragtesten Live-Künstler und füllt regelmäßig Stadien überall auf der Welt. Mit siebzehn BRIT Awards erhielt er fast doppelt so viele wie jeder andere Künstler.

Nach einer zehnjährigen Pause begann er in den vergangenen Jahren wieder mit Guy Chambers zu arbeiten. Die ersten Früchte dieser Wiedervereinigung erschienen bereits 2013 auf dem Album „Swing Both Ways“, doch erst auf „The Heavy Entertainment Show“ erwacht der gemeinsame Spirit ihrer früheren Kollaborationen in seiner Gänze zu neuem Leben, wächst und entwickelt sich weiter. 

Heutzutage umfassen Robbie Williams-Alben ein sehr breites Spektrum, und so bietet „The Heavy Entertainment Show“ bemerkenswerte Kollaborationen mit Stuart Price, Johnny McDaid (Snow Patrol), Rufus Wainwright, Brandon Flowers und Ed Sheeran. „Ich wollte auf diesem Album große Refrains, universelle Texte und universelle Melodien. Die Herausforderung ist es diesmal, das Album so groß wie nur irgendwie möglich zu machen.“

Und was den Titel des Albums angeht: „The Heavy Entertainment Show“ ist ein Begriff, der schon eine ganze Weile Einzug in Robbies aktiven Wortschatz gehalten hat. Er bringt jene Universalität, jene Verspieltheit und jene Attitüde zum Ausdruck, die besagt, dass sich Tiefgründigkeit und Oberflächlichkeit in der Popmusik nicht widersprechen müssen.

„Ich habe über den Begriff ‚leichte Unterhaltung’ nachgedacht – all die großen TV Shows in meiner Kindheit, die von dreißig Millionen Zuschauern gesehen wurden. Das gewaltige gemeinsame Erlebnis dieser Momente, die man ‚Light Entertainment‘ nannte. Manchmal kommt das bei Menschen nicht so gut an, aber für mich ist das ‚Heavy Entertainment‘. Und genau das versuche ich auf meinem neuen Album - ich möchte ein gemeinsames Erlebnis mit Millionen Menschen schaffen, mit Hilfe des Mediums ‚leichte Unterhaltung‘… aber auf Steroiden“.

Special Guest: Erasure

26.08.17, Wien, Ernst Happel Stadion
Einlass: 16:30 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr
29.08.17, Klagenfurt, Wörthersee Stadium
Einlass: 16:30 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr

Kartenvorverkauf: Unter www.oeticket.com, telefonisch +43 (1) 96096, und bei allen Österreich-Ticket-Verkaufsstellen. Tickets sind bei Wien Ticket telefonisch unter +43 (1) 588 85 täglich von 09:00 – 21:00 Uhr, im Pavillon vor der Oper (Herbert-von-Karajan-Platz, 1010 Wien) täglich von 10:00 – 19:00 Uhr, unter www.wien-ticket.at erhältlich.
27.08.17    
DIETLINDE & HANS WERNERLE
Dietlinde & Hans Wernerle
  Wenn bled, dann g'scheit
Foto: Horst Bernhard

Seit zwei Jahrzehnten sind die beiden Kärntner Kids der heißersehnte Höhepunkt bei den immer ausverkauften Faschingssitzungen in Feistritz an der Drau. Dort wurden sie auch vom ORF für die Sendung „Narrisch Guat“ entdeckt und sind seitdem ein Fixstern am alljährlichen Faschingsmedien – himmel.

Auch 2017 touren Dietlinde und Hans Wernerle wieder durch Österreich und präsentieren ihr neuestes Programm. Zwei Stunden Lachkur sind garantiert und dies rezeptfrei.

Nützen Sie die Gelegenheit und besorgen Sie sich rechtzeitig Ihre Eintrittskarte zu einem therapeutisch wertvollen Abend mit Gags, Pointen und Lebensweisheiten.

Tschauner Bühne
Maroltingergasse 43, 1160 Wien
Beginn: 10:30 Uhr Matinee

Kartenvorverkauf: Unter www.oeticket.com, telefonisch +43 (1) 96096, und bei allen Österreich-Ticket-Verkaufsstellen. Tickets sind bei Wien Ticket telefonisch unter +43 (1) 588 85, im Pavillon vor der Oper (Herbert-von-Karajan-Platz, 1010 Wien) täglich von 10:00 – 19:00 Uhr, unter www.wien-ticket.at, sowie an der Kasse der Tschauner Bühne, telefonisch unter +43 (1) 914 54 14 zu den Bürozeiten 06.05. bis 10.06.14 Di. & Mi. 15:00 – 19:00 Uhr, an Spieltagen 11.06. – 31.08.14 Di. – Fr. 14:00 – 19:00 Uhr, Mo. – Fr. 15:30 – 20:00 Uhr, Sa. & So. 17:30 – 20:00 Uhr, bei Matineen 09:00 – 11:00 Uhr, per Email unter karten@tschauner.at oder im Internet unter www.tschauner.at erhältlich.
27.08.17    
PETER & TEKAL
Peter & Tekal
  Gesund gelacht – Jubiläums-Ausgabe des Medizinkabaretts
Foto: Markus Hechenberger

20 Jahre ist es her, dass der Allgemeinmediziner Ronny Tekal (damals noch Teutscher) und sein Patient Norbert Peter (immer schon Peter) ihre „Doktorspiele“ präsentierten. Seitdem haben die beiden Medizinkabarettisten mehr als eine Viertel Million Menschen alleine von der Bühnenordination aus unterhalten und das Land damit auch ein Stückchen gesünder gemacht.
Schließlich gilt Lachen als die beste Medizin. Dass die Medizin aber auch ganz schön zum Lachen ist, ließen die beiden in den vielen Programmen über Ärzte, Patienten und die gar nicht so heile Welt heilender Krankenhäuser immer wieder durchklingen: In den kabarettistischen Bühnenwerken „Nebenwirkungen“, „Nachtdienst“, „Patientenflüsterer“, „Verarzten kann ich mich selber“ und „Echt krank“ wurde die Welt der Medizin stets humorvoll am satirischen Seziertisch zerlegt.
Nun zieht das preisgekrönte Kabarettduo Peter & Tekal Bilanz. Dazu haben sie aus den edel gereiften Programmen eine rund zweistündige Essenz gewonnen, mit der sie einen Blick hinter die Kulissen der Gesundheitsmaschinerie und unter den weißen Kittel erlauben. So füllen sie altes Blut in neue Infusions-Schläuche, präsentieren aber auch aktuelle Szenen, denn die Medizin macht stets Fortschritte und tritt dabei gerne in das eine oder andere Fettnäpfchen. So etwas darf natürlich nicht unkommentiert bleiben.
Alles ganz ohne e-card und Wartezeit in tristen Ambulanzen, dafür mit garantiertem Fun-Faktor.

Tschauner Bühne
Maroltingergasse 43, 1160 Wien
Beginn: 19:30 Uhr

Kartenvorverkauf: Unter www.oeticket.com, telefonisch +43 (1) 96096, und bei allen Österreich-Ticket-Verkaufsstellen. Tickets sind bei Wien Ticket telefonisch unter +43 (1) 588 85, im Pavillon vor der Oper (Herbert-von-Karajan-Platz, 1010 Wien) täglich von 10:00 – 19:00 Uhr, unter www.wien-ticket.at, sowie an der Kasse der Tschauner Bühne, telefonisch unter +43 (1) 914 54 14 zu den Bürozeiten 06.05. bis 10.06.14 Di. & Mi. 15:00 – 19:00 Uhr, an Spieltagen 11.06. – 31.08.14 Di. – Fr. 14:00 – 19:00 Uhr, Mo. – Fr. 15:30 – 20:00 Uhr, Sa. & So. 17:30 – 20:00 Uhr, bei Matineen 09:00 – 11:00 Uhr, per Email unter karten@tschauner.at oder im Internet unter www.tschauner.at erhältlich.
28. – 30.08.17    
THOMAS MAURER
Thomas Maurer
  Maurer ab Hof
Foto: Christian Skalnik

Texte aus eigenem Anbau

Der Wiener Starkabarettist schreibt nicht nur selbst, was er dann auf der Bühne spricht, sondern auch Texte, die zum stillen Lesen gedacht, aber auch zum lauten Vorlesen geeignet sind.
Am besten gelingt das natürlich, wenn er selbst einer Auswahl von satirischen Glossen, Kurzgeschichten und Drehbuchauszügen die Stimme leiht.
Wie zum Beispiel an diesem Abend.

Kabarett Niedermair
Lenaugasse 1A, 1080 Wien
Beginn: 20:00 Uhr

Kartenvorverkauf: Telefonisch unter +43 (1) 408 44 92 zu den Bürozeiten Mo. 17:00 – 19:00 Uhr, Di. – Fr. 14:00 – 19:00 Uhr, Sa. und So. 18:00 – 19:00 Uhr, per Email an kabarett@niedermair.at, oder direkt im Internet unter www.niedermair.at. Kassa-
öffnungszeiten: Mo. – Fr. 17:00 – 19:00 Uhr, Sa. und So. 18:00 – 19:00 Uhr
Ermäßigungen: Mit der Ö1-Club-Karte erhalten Sie auch am Spieltag € 2,-- Vorverkaufsermäßigung. Mit der Servicecard der Fernwärme-Wien erhalten Sie für alle Kabarettveranstaltungen 30%-Ermäßigung auf den Abendkassapreis (max. 2 Karten).
 
Events