UNISEX - LIFESTYLE, TRENDS & EVENTS
Coverstory Horoskop E-Card
Abonnement Partner Presse
Site Map Kontakt Home
Lilly Kugler und Markus Richter LTPräs. Prof. Harry Kopietz, Mag. Monika Erb und Mag. Wolfgang Haas
COVERSTORY: TSCHAUNER BÜHNE – Sommer- und Stegreiftheater vom Feinsten unter freiem Himmel!
Text und Fotos: Andrea Beckert

Klassisches Stegreiftheater, eine neue Sing-Along-Produktion von und mit dem Tschauner-Reloaded-Enseble, zahlreiche Gastspiele aus den Bereichen Kabarett, Musik, Sonntags-Matineen und Kindertheater runden das abwechslungsreiche Programm für Jung und Alt ab. Auch in diesem Jahr warten humorvolle Abende in der Tschauner Bühne auf die begeisterten Besucher. Hier finden Sie ein paar Tipps und Empfehlungen…
Saisoneröffnung:
Der Sommer ist da …und bei hochsom-
merlichen Temperaturen öffnete am 13. Juni die Wiener Tschauner Bühne in Ottakring ihre Pforten. Mit einer fei-
erlichen Eröffnung, inkl. Tschauner Menü, wurde die Sommersaison 2017 gebührend gefeiert.
Charmant und wortgewandt führten Lilly Kugler und Markus Richter aus dem Tschauner Reloaded-Ensemble durch den kurzweiligen Abend. Neben den geladenen Gästen freuten sich vor allem Mag. Monika Erb, Geschäfts-
führerin der Tschauner Bühne, auf die diesjährige Saisoneröffnung, sowie die beiden Hauptsponsoren LTPräs. Prof. Harry Kopietz, Präsident Basis. Kultur. Wien, und Mag. Wolfgang Haas, Verkaufsdirektor BrauUnion.
Zum Saisonstart gab es ein kleines Pot-
pourri aus den diesjährigen Highlights zur Einstimmung: Szenen aus Stegreif Klassik, Peter & Tekal präsentierten Ausschnitte aus ihrem aktuellen Pro-
gramm „Gesund gelacht“, witzige Ge-
schichten wusste Kabarettistin Lydia Prenner-Kasper vom „Weiberwellness“ zu berichten und Alexander Goebel plauderte aus seinem Programm „Männer“. Genauso vielfältig geht der Spielplan unter freiem Himmel weiter.

Bis einschließlich 3. September heißt es noch: GEMMA TSCHAUNERN!

STEGREIF – eine der höchsten Kunstformen
Die Stegreifspieltradition leitet sich von der italienischen „commedia dell` arte“ ab. 1909 wurde die Tschauner Bühne gegründet und ist heute Euro-
pas einzige und letzte Stegreifbühne. Nur Figuren und Szenenfolge werden rund 30 Minuten vor Vorstellungsbe-
ginn besprochen, der Abendspielleiter Wolfgang Czeloth gibt ein paar Hand-
lungsanweisungen, die Dialoge sind dann der Spontaneität und dem Einfal-
lsreichtum der gut eingespielten Schauspieler überlassen.

STEGREIF KLASSIK:
Neue und altbewährte Stücke aus dem Tschauner-Stegreif-Repertoire werden beim begeisterten (Stamm)Stegreifpub-
likum garantiert wieder für Lacher sor-
gen. Neben den Klassikern „Mord in
der Wurlitzergasse“ * (27.06., 18.07., 22.08.) und „Das Freudenhaus vom
Liebhartsthal“.*.(04. & 25.07., 05.08., 29.08.) stehen viele weitere boden-
ständige Komödien auf dem Spielplan, wie zum Beispiel „Die Erbschleicher“ (01.08.), „Simmerl auf Brautschau“ (07.08.), „Gauner im Frack“ (08.08.)
und viele mehr. Unter der Spielleitung von Wolfgang Czeloth stellt das ge-
samte Stegreifensemble Spontaneität und ganz viel Wiener Schmäh in drei neuen Stücken unter Beweis: „Die wundersame Geschlechtsumwand-
lung“ * (29.07., 31.08.), „Lieb‘ wie es im Büchel steht“ (04.08.), „Der Witwen-
tröster“ (17.08.). * Jugendverbot

TSCHAUNER RELOADED:
Das grandiose Tschauner Reloaded-
Ensemble der Tschauner Bühne lädt das Publikum heuer wieder zum Lachen und Mitmachen ein. Nach dem großen Publikumserfolg vom Vorjahr steht das kultige Singspiel „Im Weißen Rössl“ (Wiederaufnahme-Premiere: 21.06.) erstmals als Sing-Along-Ver-
sion auf dem Programm. Die Zuschau-
er werden mit einem „Spaßsackerl“ voller Utensilien ausgestattet. Jetzt werden die Abende beim Tschauner noch lustiger! Weitere Informationen

SPECIAL:
13. & 14.07., Stegreifgeschichten

SIE ist seit vielen Jahrzehnten der Publikumsliebling des Stegreifensemb-
les der Tschauner Bühne. ER ist einer der beliebtesten Kabarettisten des Landes und war selbst einmal Teil der Stegreiftruppe. Nun treffen sich die Beiden an zwei Abenden: Am 13. und 14. Juli plaudert Gerold Rudle mit der Grande Dame des Stegreifs, Emmy Schörg. Das Publikum darf sich auf spannende, interessante und lustige Geschichten und Anekdoten freuen – nicht nur aus der Stegreifwelt!

GASTSPIELE: Kabarett, Musik, Matineen & Kinderprogramm
Zahlreiche Gastspiele – von Kabarett bis Musik, sowie Sonntags-Matineen und Kinderprogramme – runden auch heuer wieder das sommerliche Unter-
haltungsangebot ab.

Mit ihren aktuellen Programmen gas-
tieren Thomas Maurer (24.06.), „Diet-
linde & Hans Wernerle (01.07., 27.08.), Gerold Rudle (12.07.), Verena Scheitz (20.07.), Angelika Niedetzky (03.08.),
Joesi Prokopetz (06.08.), Herr...liche Damen mit ihrer neuesten Travestie-
Show (12. & 13.08.), Heilbutt & Rosen (27.07. & 03.09.) – um nur einen kurzen Auszug aus dem diesjährigen Spielplan zu nennen.

11.07., Lydia Prenner-Kasper
Mutti will raus aus dem Alltag – we-
nigstens für ein Wochenende – zum Beispiel währen eines Thermenauf-
enthalts. Lydia Prenner-Kasper sorgt in ihrem dritten Soloprogramm „Weiber-
wellness“ für Östrogenpower deluxe! Im Bademantel lässt die Kabarettistin die Sau raus und macht aus hartgesot-tenen Männern sensible Frauenver-
steher – sehr lustig!

27.08., Peter & Tekal

Ihre „Bühnenordination“ bezieht das preisgekrönte Kabarettduo Peter & Tekal Ende August auf der Tschauner Bühne. Dr. Ronny Tekal, der „Halb-Gott in Weiß“ (= Arzt), und Norbert Peter, der „Bühnen-Patient“, präsentieren ihre Jubiläums-Ausgabe des Medizinkaba-
retts „Gesund gelacht“. Medizin + Humor = Medizinkabarett!
So lustig war ein „Arztbesuch“ noch nie! In den humorvoll aufbereiteten Szenen bringt unter anderem ein „typischer“ Patient den Arzt zur Weißglut, kommt ein Prototyp vom zukünftigen Zigarettenautomaten (inkl. Blutdruckmessung, Blutabnahme, Harnprobe etc.) zum Einsatz, und ein humoristischer Blick hinter die Kulisse zeigt, die dann doch nicht ganz so heile Welt der heilenden Kranken-
häuser – dies und noch vieles mehr ganz ohne e-card und Wartezeit, dafür gibt es eine zweistündige Lach-Orgie – und das alles rezeptfrei!
Übrigens, das Publikum soll durch den Besuch des Kabarettprogramms ein Stückchen gesünder werden, weil: Lachen ist die beste Medizin!
EVENT-TOP-TIPP: PETER & TEKAL – wenn der Arzt und sein Patient auf die Kleinkunstbühne kommen...

Auch heuer wieder werden unter anderem die Blues-Schrammeln (26.06.), Monti Beton (03.07.), die Zuckerwattecombo (24.07.), Willi Resetarits & Stubnblues (01.09.) und einige mehr sicherlich für beste Stimmung bei den legendären Tschauner-Musikabenden sorgen.

10.07., Alexander Goebel & Band (bereits ausverkauft):
„Männer“, die neue Show von und mit Alexander Goebel und Band, ist eine kritische Bestandsaufnahme und eine rücksichtslos humorvolle Reise durch das männliche Universum. Und wie immer: Live-Musik vom Feinsten,
Songs aus fünf Jahrzehnten, musikali-
sches Männer-tainment: ehrlich – stolz – lernfähig – und jederzeit bereit über sich selbst zu lachen! Ein Abend niveauvoller Unterhaltung für Männer die sich mögen und Frauen, die Männer mögen!

Vergnüglich geht es auch an sommer-
lichen Sonntagvormittagen (Beginn: 10:30 Uhr) bei den Matineen zu – Tipp: ein Blick in den Spielplan lohnt sich!

Herzhaftes Kinderlachen erhallt am Mittwochnachmittag (12.07. – 30.08.), wenn „Kasperl und Strolchi“, „August & Augustine“, das Kindertheater „Pipifax“, „Der gestiefelte Kater“, das Mitsing-Musical von und mit Gernot Kranner und Walter Lochmann, und „Die Geggis“ vorbei schauen.

Kulinarisch & typisch Wienerisch:
Als „kulinarische Unterlage“ stehen Getränke und kleine, herzhafte Speisen zur Auswahl, wie zum Beispiel das traditionelle „Tschauner-Menü“, welches aus einer Knackwurst mit Brot und Senf, dazu einen Spritzer (gespritzter Wein) oder Bier besteht. Der gemütliche Gastgarten mit ent-
spannter Heurigenatmosphäre lädt zum Verweilen ein.

Übrigens: Beim Tschauner genießt
man Kultur bei jedem Wetter! Das Publikum sitzt im Freien, auch bei Schlechtwetter, z.B. bei sommerbe-
dingtem Gewitter, wird das Schiebe-
dach einfach geschlossen.

Somit steht einem amüsanten Kultur-Sommerabend in Ottakring nichts mehr im Weg. Viel Vergnügen!

Tschauner Bühne
Maroltingergasse 43
1160 Wien

Das vollständige Programm, Kartenver-
kauf und weitere Informationen finden Sie unter www.tschauner.at.

Evelyn Kiesl Wolfgang Czeloth, Frank Petersen und Evelyn Kiesl Dr. Ronny Tekal Dr. Ronny Tekal und Norbert Peter
Emmy Schörg Wolfgang Czeloth, Frank Petersen und Emmy Schörg Norbert Peter und Dr. Ronny Tekal Norbert Peter
Lydia Prenner-Kasper Lydia Prenner-Kasper Alexander Goebel Alexander Goebel
Lydia Prenner-Kasper Lydia Prenner-Kasper Alexander Goebel Alexander Goebel
Coverstory