UNISEX - LIFESTYLE, SINGLES & EVENTS
Home Coverstory Horoskop
Partner Site Map Facebook
Kontakt Impressum Datenschutz
Hugh Jackman (P.T. Barnum) und Michelle Williams (Charity Barnum) Michelle Williams (Charity Barnum), Hugh Jackman (P.T. Barnum) und die beiden Töchter Michelle Williams (Charity Barnum) und Hugh Jackman (P.T. Barnum) Michelle Williams (Charity Barnum) und Hugh Jackman (P.T. Barnum)
Hugh Jackman (P.T. Barnum) Hugh Jackman (P.T. Barnum) und Michelle Williams (Charity Barnum) Michelle Williams (Charity Barnum) und Hugh Jackman (P.T. Barnum)
KINO-TOP-TIPP: GREATEST SHOWMAN – in der emotionalen Welt des Showbusiness!
Text: Andrea Beckert; Fotos: © 20th Century Fox

Seit dem 1. Jänner 2018 entführt ein charismatischer Hugh Jackman auch das österreichische Kinopublikum in die Welt des Showbusiness, wo schier Unmögliches möglich wird. Dieses opulente Kino-Musical rund um den Pionier P. T. Barnum, in dem viel gesungen und getanzt wird, macht vor allem Spaß! Prädikat: wertvoll!
Inhalt:
Das kühne, mitreißende Filmmusical „Greatest Show-
man“ orientiert sich am Leben des amerikanischen Geschäftsmanns, Zirkuspioniers und Politikers P. T. Barnum (1810 – 1891), der aus bescheidenen Ver-
hältnissen stammte und ab der Geburt des Show-
business große Erfolge feierte.

Der arme Schneidersohn Barnum begegnet seiner großen Liebe Charity, ein Mädchen aus reichem Hause. Obwohl sich ihre Wege trennen, heiraten die beiden einige Jahre später. Das Paar führt mir ihren beiden Töchtern ein bescheidenes Leben. P.T. Barnum (Hugh Jackman) träumt davon, seiner Frau Charity (Michelle Williams) und seinen beiden Töchtern ein sorgenloses Leben bieten zu können. Als P.T. Barnum seinen trostlosen Buchhalter-Job in einer Reederei verliert, überkommen ihn und seiner Frau Existenzsorgen – bis der ambitionierte und fantasievolle Mann eine findige Geschäftsidee hat:
P.T. Barnum borgt sich mit vorgetäuschten Sicher-
heiten das nötige Startkapital bei der Bank aus um „Barnums Kuriositätenmuseum“ zu eröffnen. Doch die ausgestopften Tiere und anderen Kuriositäten will niemand sehen. Der Erfolg tritt erst ein, als P.T. Barnum für sein Museum lebende „Attraktionen“ – Frauen und Männer jeder Hautfarbe und Herkunft – engagiert, von der vollbärtigen Frau mit betörender Stimme bis zum kleinwüchsigen Mann, der in Napo-
leon-Uniform durch die Manege reitet. Zusätzlich will er seinen zahlenden Gästen auch eine atembe-
raubende Show mit Akrobaten wie der Trapezkünst-
lerin Anne Wheeler (Zendaya) und spektakulären Tänzern bieten. Die Show wird ein Hit und die Familie führt ein sorgenfreies und glückliches Leben in einer vornehmen Villa.
Doch Barnum will noch mehr – den Respekt und die Anerkennung der High Society, die seine Freak-Show verachtet. Deshalb überredet Barnum in einer
  Bar den seriösen Theatermacher Phillip Carlyle (Zac Efron) in sein Zirkusgeschäft einzusteigen. Carlyle lässt sich während einem schwungvoll gesungenen Trinkgelage überreden und wird Kompagnon beim Kuriositätenkabinett, wo er sich auch in die Trapez-
künstlerin Anne verliebt.
Bei einer königlichen Audienz begegnen die beiden Geschäftspartner der schwedischen Opernsängerin Jenny Lind (Rebecca Ferguson). Barnum wittert seine Chance, endlich auch von der „feinen“ Gesell-
schaft ernst genommen zu werden, er engagiert die Operndiva und geht mit Jenny auf triumphale Tournee durch die USA. Für den Erfolg riskiert der ehrgeizige Barnum alles, was er sich erarbeitet hat – inkl. dem Wohl seiner Familie, die er ebenso ver-
nachlässigt wie seinen Zirkus und seine Freunde.
Die zu erwartenden Probleme, Hindernisse und emotionalen Tiefschläge lassen nicht lange auf sich warten. Doch P. T. Barnum kann sich auf seine echten Freunde verlassen, und schließlich sein Unternehmen und seine Ehe retten…

Fazit:
Mit „Greatest Showman“ startet sicherlich einer der Top-Filme des neuen Jahres. Das kurzweilige Musical, welches die Geburt des Showbusiness feiert, wird durch Musik, große Gefühle, Humor und Tiefgang zum mitreißenden Filmereignis.
Unter der Regie von Michael Gracey spielt, singt und tanzt Oscar®-Nominee Hugh Jackman die Haupt-
rolle des einfallsreichen, zielstrebigen P.T. Barnum, ein Visionär, der aus dem Nichts kommt, an seine Träume glaubt und ein faszinierendes Zirkus-Univer-
sum erschafft. Der charismatische Schauspieler ver-
eint in seiner Rolle Liebenswürdigkeit und Größen-
wahn. Manischer Eigennutzen ist die treibende Kraft des „Schwindlers“ hinter seinem persönlichen Er-
folg. An seiner Seite brillieren weitere grandiose Schauspieler. Ebenfalls großartig ist die Oscar®-
  Kandidatin Michelle Williams als Ehefrau Charity Barnum. Zac Efron zeigt als Geschäftspartner Phillip Carlyle echte Abenteuerlust und Leidenschaft für Artistin Anne Wheeler (Zendaya). Mit Hilfe von Rebecca Ferguson als Opernsängerin Jenny Lind möchte P.T. Barnum von der „feinen Gesellschaft“ geliebt werden. Die hochbegabten „Freaks“, die in der Kuriositäten-Show auftreten, bekommen von P. T. Barnum eine Bühne – aber die eigentlichen Hel-
den des Films und ihre Talente stehen nur selten im Mittelpunkt. Vor allem Keala Settle als stimmgewalti-
ge, vollbärtige Lady Lettie Lutz und Sam Humphrey, der als kleinwüchsiger Mann Charles Stratton in Napoleon-Uniform auf seinem Pferd stolz durch die Manege reitet, begeistern.
Untermalt wird das Filmmusical von ins Ohr gehen-
den Songs großteils mit Pop-Charakter. Einige emo-
tional mitreißende Lieder stammen von den Oscar®-
Preisträgern Benji Pasek und Justin Paul (La La Land). Die selbstbewusste Hymne „This Is Me“, gesungen von der stimmgewaltigen „ vollbärtigen Lady“ Lettie Lutz (Keala Settle) und dem Filmensemble, wurde zu Recht in der Kategorie „Komödie oder Musical“ mit einem Golden Globe für den Besten Original Film-
song ausgezeichnet. Ashley Wallen läst die Darstel-
ler in modernen, ästhetischen Choreografien über sich hinauswachsen. Perfekt inszenierte Szenen, wie zum Beispiel der Tanz auf dem Dach zwischen den weißen Bettlaken im Mondschein, laden zum Träumen ein. Und in mitreißenden Shownummern verschmilzt rasante Akrobatik mit Tanz – ein Genuss fürs Auge!
Auch Kameramann Seamus McGarvey und Kostüm-
bildnerin Ellen Mirojnick sowie der restliche Stab verstehen ihr Handwerk aufs Beste.

Eine effektvolle Inszenierung, eine toll abgestimmte Musik und einer perfekte Besetzung zeichnen diesen erstklassigen Film aus.
Original Titel: The Greatest Showman On Earth // Genre: Musical, Drama // Herstellungsland, Jahr: USA, 2017 // Vertrieb: 20th Century Fox // Regie: Michael Gracey // Drehbuch: Bill Condon, Jenny Bicks // Story: Jenny Bicks // Produktion: Peter Chernin, Jenno Topping, Laurence Mark // Kamera: Seamus McGarvey // Musik: John Debney, Benj Pasek, Justin Paul, Joseph Trapanese // Kostüm: Ellen Mirojnick // Schauspieler: Hugh Jackman, Michelle Williams, Zac Efron, Zendaya, Rebecca Ferguson, Paul Sparks, Natasha Liu Bordizzo, Yahya Abdul-Mateen II, Fredric Lehne, Tina Benko, Keala Settle, Jacqueline Honulik, Gayle Rankin, Will Swenson, Sam Humphrey, Skylar Dunn, Ellis Rubin u.v.m. // Länge: .105 Min. // Start: 01.01.18 // Zensur: feigegeben ab 6 Jahren // UNISEX-Bewertung: 4 von 5 Punkte // Link: www.greatestshowmankinotickets.at
Hugh Jackman (P.T. Barnum) und Ensemble Zac Efron (Phillip Carlyle) und Hugh Jackman (P.T. Barnum) Zac Efron (Phillip Carlyle) und Zendaya (Anne Wheeler)
Hugh Jackman (P.T. Barnum) Hugh Jackman (P.T. Barnum) und Sam Humphrey (Charles Stratton) Zac Efron (Phillip Carlyle) und Zendaya (Anne Wheeler) Rebecca Ferguson (Jenny Lind) The Greatest Showman - CD-Cover
FILM & SOUND