UNISEX - LIFESTYLE, TRENDS & EVENTS
Home Coverstory Horoskop
Partner Site Map Facebook
Kontakt Impressum Datenschutz
Liebe geht durch den Magen: Avocadomousse auf Lachstatar mit
Zitronenschaum – ein himmlisches Trio!

Rezept und Foto: Andrea Beckert

Hier treffen perfekt harmonierenden Zutaten aufeinander: Avocado, Lachs und Zitrone!
Einfach und rasch zubereitet ist diese Vorspeise, die durch zart schmelzende Konsistenz be-
sticht. An diesen Hochgenuss wird sich ein verwöhnter Gaumen noch lange gerne erinnern. ;-)


Tipp: Wissenswertes und Tipps rund um die Avocado – die Butter des Waldes – finden Sie hier...
Zutaten für zwei Personen:
Lachstatar:
250 g Lachsfilet (ohne Haut, ohne Gräten)
Saft von ½ Bio-Zitrone
1/16 l flüssiges Schlagobers (Sahne)
2 Blatt Gelatine

Avocadomousse:
2 essreife Avocados (vorzugsweise Sorte „Hass“)
Saft von ½ Bio-Zitrone
1/16 l flüssiges Schlagobers (Sahne)
3 Blatt Gelatine

Zitronenschaum:
1/8 l Milch
1/8 l flüssiges Schlagobers (Sahne)
Saft und Schale von 1/2 Bio-Zitrone

Weiters: Salz, Pfeffer, etwas Öl, Klarsichtfolie
Avocadomousse auf Lachstatar mit Zitronenschaum
Zubereitung:
Lachstatar:
  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  2. Lachsfilet sehr fein hacken.
  3. Flüssiges Schlagobers (Sahne) erhitzen und darin die ausgedrückte Gelatine auflösen, auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann mit dem Lachstatar gut vermengen.
  4. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
  5. Eine Form mit etwas Öl auspinseln und mit Klarsichtfolie auslegen. Darin das Lachstatar verteilen, darauf achten, dass kein Zwischenraum bleibt, glatt streichen und kaltstellen.
Avocadomousse:
  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  2. Avocados halbieren und Kerne entfernen. Mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauskratzen und sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  3. Avocadofleisch mit flüssigem Schlagobers fein pürieren.
  4. Nur ganz leicht ausgedrückte Gelatine erhitzen, bis diese ganz geschmolzen ist (z.B. Gelatine in ein Glas geben und in der Mikrowelle auf höchster Stufe für ein paar Sekunden erhitzen).
  5. Danach einen Esslöffel Avocadopüree mit der flüssigen Gelatine glatt rühren und diese Avocado-Gelatine-Mischung mit dem restlichen Püree gut vermengen.
  6. Dickflüssige Avocadocreme mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.
  7. Avocadomasse auf Lachstatar verteilen, glatt streichen und für mindestens vier Stunden zugedeckt kaltstellen.
Zitronenschaum:
  1. Kurz vor dem Servieren Milch und Schlagobers (Sahne) mit Zitronensaft und Zitronenschale auf etwa 45° C erwärmen (die Milch darf nicht kochen!).
  2. Mit Salz abschmecken.
  3. Danach mit einem Pürierstab kräftig mixen, das Gefäß ein paar Mal sanft auf die Arbeitsfläche klopfen, und nochmals die Milchmischung kräftig durchmixen. (Durch das zweimalige aufmixen wird der Schaum fester und feinporiger.)

  4. Zuerst Zitronenschaum auf jedem Teller verteilen, Avocadomousse-Lachstatar stürzen, die Klar-
    sichtfolie abziehen, nochmals stürzen (damit die Avocadomousse wieder oben ist), aufschneiden, dekorativ anrichten und eventuell mit etwas Kaviar garnieren.
    Deko-Tipp: Für eine Kugelform füllen Sie je zwei Kugelhälften mit Lachstatar bzw. mit Avocado-
    mousse und setzten die beiden Massen erst vorm Servieren zusammen.
Lifestyle