UNISEX - LIFESTYLE, TRENDS & EVENTS
Home Coverstory Horoskop
Partner Site Map Facebook
Kontakt Impressum Datenschutz
Liebe geht durch den Magen: Kürbistorte – ein unwiderstehlicher Hochgenuss!
Rezept und Foto: Andrea Beckert
Unsere süße Kürbistorte lässt sich gut vorbereiten und erfreut jeden Feinschmecker vom ersten bis zum letzten Bissen.

Zutaten für eine Torte mit 18 cm Durchmesser:
Mürbteig:

225 g Mehl (universal)
75 g Zucker
60 g kalte Butter
2 EL Orangenöl
Prise Salz
eventuell 2 EL Kakaopulver
Reis, Linsen, Bohnen etc. und Alufolie zum Blindbacken

Kürbisfülle:
ca. 500 g Hokkaido-Kürbis (ohne Kerne)
2 EL Staubzucker
1/4 l Orangensaft
1 EL Zitronensaft
1 Messerspitze Zimt
3 große Eier
eventuell 1 EL Rum

Orangensauce:
2 EL Staubzucker
1/4 l Orangensaft
1 gehäuften TL Maisstärke
2 EL kaltes Wasser

Dekoration: Schokolade-Kürbiskerne

Kürbistorte – ein unwiderstehlicher Hochgenuss
Zubereitung:
 
  1. Für den Mürbteig alle Zutaten möglichst rasch zu einem ge-
    schmeidigen Teil verkneten und diesen für ca. eine Stunde zuge-
    deckt an einem kalten Ort rasten lassen.
    Tipp: Wer will, kann den Teig mit Kakaopulver einfärben.

  2. Währenddessen für die Kürbisfülle gewaschenen, geputzten Kürbis vorsichtig in ca. 1 cm dicke Würfel schneiden.
  3. Staubzucker in einer beschichteten Pfanne karamellisieren, Kürbisstücke dazugeben und einmal durchschwenken.
  4. Danach mit Orangensaft, Zitronensaft und Rum ablöschen und die karamellisierte Masse wieder schmelzen.
  5. Mit Zimt die Kürbis-Orangensauce verfeinern, den Kürbis ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme sehr weich köcheln.
  6. Mit einem Stabmixer den Kürbis fein pürieren und anschließend durch ein feines Sieb streichen, damit keine Fasern in der Torten-
    fülle sind.
  7. Kürbispüree eventuell mit Zitronensaft und / oder Zucker nach belieben abschmecken, zur Seite stellen und auskühlen lassen.

  8. Backrohr auf 180 °C vorheizen.
  9. Mürbteig ca. 1 cm dick ausrollen und damit Tortenboden und Tortenrand auslegen. (Da der Mürbteig sehr fett ist, ist ein vorheri-
    ges Befetten und mit Mehl stauben der Form nicht notwendig.)
  10. Den Mürbteig mit einer Alufolie ganz abdecken, Reis, Linsen etc. hinzufügen und den Teig ca. 15 Minuten blind backen.

  11. Inzwischen für die Orangensauce Staubzucker in einer beschich-
    teten Pfanne karamellisieren.
  12. Mit Orangensaft ablöschen und die karamellisierte Masse wieder schmelzen.
  13. Maisstärke in kaltem Wasser auflösen und in die leicht kochende Orangensauce einrühren, während des nochmaligen Aufkochens ständig rühren und die eingedickte Orangensauce zum Auskühlen zur Seite stellen.

  14. Eidotter und Eiklar mit der ausgekühlten Kürbismasse langsam und gut vermengen (damit sich keine Luftblasen bilden).

  15. Nach dem Blindbacken Reis etc. und Alufolie entfernen und mit der Kürbis-Ei-Masse bis knapp unter dem Tortenrand auffüllen.
  16. Nochmals ca. 45 Minuten bei 180 °C fertig backen. Die Kürbistorte ist fertig, wenn man mit einem Spieß die Masse ansticht und darauf keine Tortenfülle kleben bleibt.
  17. Fertige Kürbistorte in der Tortenform auskühlen lassen.

  18. Ausgekühlte Kürbistorte aufschneiden, mit ein paar Schokolade-Kürbiskerne garnieren und mit der Orangensauce servieren.
    Viel Vergnügen beim Vernaschen!
Lifestyle