UNISEX - LIFESTYLE, SINGLES & EVENTS
Home Coverstory Horoskop
Partner Site Map Facebook
Kontakt Impressum Datenschutz
EVENT-TOP-TIPP: HOTEL TSCHAUNER – DIE BAUSTELLE – hier gastiert der Humor!
Text: Andrea Beckert, Fotos: Andrea Beckert (6), Bettina Frenzel (5)  

Nach dem fulminanten Start der neuen Stegreif-Comedy-Serie „Hotel Tschauner“ 2018 war es naheliegend, heuer diesen Erfolgslauf fortzusetzen – und das gleich mit einer umjubelten Premiere zur Jubiläumssaisoneröffnung am 14. Juni.
Lucy McEvil hat im Vorjahr das Kommando in Ottakring übernommen, diesem Sommer steht der Hotelerbin „Die Baustelle“ ins Haus. Eine humorvolle Rahmenhandlung, großartige Schauspieler, viel Stegreif, gute Musik, eine Prise Trash, ein Knochen und immer neuen StargästInnen sind auch heuer wieder Garant für humorvolle Unterhaltung. Als erster Stargast rockte eine fantastische Birgit Denk die Tschauner Bühne beim fulminanten Saisonauftakt. Die PremierenbesucherInnen amüsierten sich köstlich. Prädikat: Genial! Weitere Impressionen (18 Fotos) ...
Stegreif 2.0
Mit „Stegreif 2.0“ brechen neue Zeit für das traditionsreiche Stegreiftheater an – modern, gesellschaftlich und politisch zeitgemäß und vor allem sehr lustig. Die neue Stegreif-Generation ist optimal für eine breite Zielgruppe.
Ein Mix aus Improtheater, Comedy, Musik und ein Hauch Trash wird humorvoll auf die letzte noch erhaltene Stegreifbühne in Europa gebracht. Wie beim klas-
sischen Stegreiftheater üblich, gibt es auch bei Stegreif 2.0 „Hotel Tschauner – Die Baustelle“ eine festgelegte Grundgeschichte. Neben ein paar Schlüssel-
szenen und einstudierten Gesangsnummern wird alles andere aus dem Stegreif gespielt. Jede Vorstellung inkl. immer neuer Stargäste ist anders.

Inhalt:
In der zweiten Folge soll zum 110-jährigen Jubiläum das „Hotel Tschauner“ in neuem Glanz erstrahlen. Viele Pläne und Ideen wollen umgesetzt werden – alle haben auf der Baustelle viel zu tun. Direktorin Lucy McEvil möchte ihre vernach-
lässigte Showkarriere wieder in Schwung bringen. Herr Edi (Thomas Schreiweis) ist mit der Baustellenleitung völlig überfordert, unter dessen Protest beauftragt Lucy McEvil schließlich Hannis Ehemann und „Trottiviechi“ Ing. Rudi Schlag-
bacher (Jürgen Kapaun) mit der Renovierung. Pannen und Intrigen sorgen rasch für turbulente Zeiten im Hotel. Und als wären das nicht genug, erscheint auch noch ein Inspektor (Martin Oberhauser) mit dem niemand gerechnet hat. Er möchte das gesamte Hotel vor der Eröffnung inspizieren und stoßt dabei auf einen mysteriösen Fund im Keller.
Wird die enterbte Hanni Reiter-Schlagbacher (Eva D.) ihre politischen Kontakte zum Nutzen oder Schaden des Hotels einsetzen? Können die aufwändigen Billig-Renovierungsarbeiten rechtzeitig vor der Eröffnung abgeschlossen werden? In wessen Hochzeit mischt sich Reinigungsfachkraft Jana (Petra Kreuzer) ein? Welcher Superstar singt bei der Hochzeit? Welches Geheimnis verbirgt Köchin Anna Maria (Linde Prelog) im Keller des „Hotel Tschauner“? Und was haben eine Geige und ein Knochen mit dem Hotel zu tun?

Hotel Tschauner in Ottakring! Haben Sie schon reserviert? Noch sind Zimmer bzw. Sitzplätze frei!

Fazit:
Auch 2019 gastiert auf der einzigen noch existierenden Stegreifbühne Wiens mit Schiebedach wieder der Humor. Mit „Hotel Tschauner – Die Baustelle“ steht aus der Stegreif 2.0-Reihe die nächste tolle Eigenproduktion am Spielplan. Unter dem Leading Team, bestehend aus Petra Kreuzer, Thomas Schreiweis, Andy Hallwaxx, Petra Fibich (Bühnenbild) und Susanne Rader (Kostüme), läuft das Stegreif 2.0-Ensemble bestehend aus KünstlerInnen der österreichischen Queer-, Schauspiel- und Kabarettszene zur Höchstform auf.
Am Premierenabend, am 14. Juni, begeisterten schlagfertige Publikumslieblinge
 auf der Tschauner Bühne und das taten sie mit purer Spielfreude, viel Humor und Kreativität. Mit Stil, Haltung und wunderbar trockenem Humor meisterte Lucy McEvil, die neue Hotelchefin, auch turbulente Situationen. Kabarettistin, Sängerin und Moderatorin Eva D. verfolgte als resolute, konservative Abgeord-
nete Hanni Reiter-Schlagbacher ihre eigenen Interessen. Jürgen Kapaun war als Hannis Ehemann und „Trottiviechi“ Ing. Rudi Schlagbacher auf der Suche nach seinem Selbstwertgefühl. Petra Kreuzer mischte sich als kokette Reinigungs-
fachkraft Jana Novacek, die sich kein Blatt vor den Mund nahm, in die Hoch-
zeitsplanung ein, die sie eigentlich nichts anging. Viel Applaus gab es für Thomas Schreiweis als etwas tollpatschigen Herrn Edi (eigentlich Jurist Dr. Eduard Novotny), dessen Humor ansteckend war. Linde Prelog hantierte als gnadenlose Küchenchefin Anna Maria Fuchs treffsicher mit messerscharfen Pointen und durchdringendem Blick. Tipp: Mit ihr sollte man es sich besser nicht verscherzen, sonst serviert sie vergiftetes Essen. Und Martin Oberhauser schnüffelte als peníbler und unbestechlicher Inspektor im Hotel herum – da waren hitzige Dialoge vorprogrammiert.
Die Schauspieler spielten sich am Premierenabend zahlreiche Pointen präzise zu, sodass es kaum möglich war, einstudierte Szenen von unvorhergesehenen Situationen zu unterscheiden.
Musikalische Unterstützung kam von Florian Schäfer am Klavier, der wieder im Aufzug saß.
Beim Saisonauftakt war Sängerin und Moderatorin Birgit Denk Stargast im „Hotel Tschauner“, die mit Witz, Charme und einer mitreißenden Gesangseinlage ihre Kollegen auf der Bühne und das Publikum begeisterte. In weiterer Folge werden immer wechselnde Überraschungsgäste – u.a. Aida Loos, Magda Leeb, Louie Austen, Barbara Spitz, Three Girl Madhouse u.v.a. - erwartet.

Fortsetzung folgt – dann hoffentlich im nächsten Jahr mit neuer Geschichte!

UNISEX-Bewertung:
5 Sterne bzw. 5 Punkte für ein amüsantes Stegreifstück mit Musik und grandiosen Schauspielern.

Rückblick: Erste Folge: „Hotel Tschauner – Die Neue“

Tschauner Bühne
Hotel Tschauner
Termine: 14. (Premiere), 15., 22. & 23.06.19 // 05. & 06.07.19 // 05., 06., 27. & 28.08.19

Maroltingergasse 43, 1160 Wien
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn:
19:30 Uhr
Weitere Informationen und Kartenverkauf unter www.tschauner.at.
Das Gewinnspiel ist abgeschlossen!
Herzlichen Dank für die zahlreichen Einsendungen. Wir gratulieren dem Gewinner!
Hinweis:
Alle Emails, die an diesem Gewinnspiel teilgenommen haben, wurden gelöscht.
Events